Mit einem 3:3 Unentschieden endete das zweite Wintercup-Spiel der Herren 2 des TC Braunau gegen Eggelsberg. Sowohl die 4 Einzel als auch die beiden anschließenden Doppel wurden mit 2:2 bzw. 1:1 geteilt. “Ich bin alles andere als unzufrieden, kommentierte Mannschaftsführer Daniel Aschbacher. Wir mussten mit Christian Schauwetter und Bernhard Lindner auf wichtige Leistungsträger verzichten. Zum waren wir gemessen an der ITN in allen 4 Spielen Aussenseiter.” Daniel Aschbacher gewann an Position 1 mit 6:4 6:4 gegen Wolfgang Harner. Günter Schauwetter verlor mit Pech im Champions-Tiebreak 6:10. Ziemlich chancenlos war an Position 3 Christian Mitterbauer, während Markus Schmitzberger über einen klaren 2-Satz-Erfolg jubeln konnte. 

Im Doppel sorgten Günter Schauwetter und Christian Mitterbauer mit 6:4 7:5 für die schlussendliche Punktteilung, nachdem das 1er Doppel relativ klar an Eggelsberg ging.

Am 5.1. Januar folgt bereits das nächste Spiel. Dann wartet mit Mattighofen erneut ein starker Gegner. Bis dahin gilt für unsere Spieler, möglichst sportlich ernähren, Weihnachten nicht allzu grob beim Essen zuschlagen, nicht dass es im neuen Jahr ein böses Erwachen gibt!