Toller Erfolg für unseren Nachwuchsspieler Felix Reich! Der 17-jährige TCB Youngster, am Court längst ein abgehockter Hase, holte sich in überlegener Manier den Oberösterreichischen U18-Landesmeistertitel. Bei der in St. Florian ausgetragenen Landesmeisterschaft setzte sich Felix im Finale locker mit 6:2 und 6:0 gegen den an Position 2 gesetzten Michael Slaby durch.

Bereits in Runde 2 räumte Felix die Nummer 1 Tobias Leitner (ITN 2,3) mit einem klaren 6:1 im Entscheidungssatz aus dem Weg. “Dieses Spiel war der Schlüssel zum Turniersieg,” resümierte Felix im Interview. “Die Gegner davor und danach waren bei weitem nicht so stark wie mein Gegner aus Runde 2. Da hat sich im wesentlichen entschieden wer Landesmeister wird.”

Mit dem Landesmeistertitel krönte Felix eine grandiose Sommersaison 2020. Der zukünftige Medizinstudent gewann in der oberösterreichischen Mannschaftsmeisterschaft alle seine Spiele im Trikot des TCB! Und auch bei seinen Turniereinsätzen hat Felix groß abgeräumt und konnte über mehrere Turniersiege jubeln! “Ich kenne Felix schon einige Jahre, und mir war relativ schnell klar in welche Richtung das gehen wird. Einstellung, technische Ausbildung, Trainingseinstellung, Motivation und das Umfeld passen. Wir beim TC Braunau können sehr froh sein, so einen grandiosen Spieler in unseren Reihen zu haben,” jubelte auch Präsident Mario Treiblmair über den Landesmeistertitel. Mal sehen wo die Reise in den nächsten Jahren hingeht. Auf alle Fälle ist Felix in große Fussstapfen getreten, denn der letzte Jugend-Landesmeister vom TCB war Hannes Mühlberger. Schon ein paar Jahre her!