Winner Winner Brettljausn for Dinner!!! Mit einem 6:3 Auswärtserfolg in Lambach haben die Herren 1 den nächsten Schritt Richtung Aufstieg in die Oberliga geschafft. Calin, Hannes, Felix und Werzi waren vorne einfach wieder nicht zu schlagen. Mannschaftsführer Michael Faschang analysierte trocken: “Hannes Fritz und ich haben unser Möglichstes versucht um den Sieg zu vermeiden, aber mit den 4 Granaten da vorne war das schwer zu verhindern.” Aus den verbleibenden 2 Spielen gegen die Tabellenschlusslichter Ried II und Wels II reichen nun 5 Punkte zum Titelgewinn. Da Lambach noch nach Attergau muss, könnte aber theoretisch bereits ein 3er gegen Ried II das Meisterstück bedeuten. Wir stellen jedenfalls weiterhin voll auf, versuchen unser Bestes und schauen was passiert.

Jubeln durften auch die Herren 2 und Herren 3. Die Herren 2 gewannen nach hartem Kampf mit 6:3 gegen Pischelsdorf, Herren 3 kehrte mit einem Clean-Sheet und 6:0 aus Jeging heim. Eine bittere Niederlage setzte es für die Herren 45 1 in Mattighofen. 2:4 – da hätten wir gerne zumindest ein Unentschieden geholt…. Weiter auf Aufstiegskurs sind die Herren 45 2. Mit einem deutlichen Heimsieg gegen Timelkam ist Platz 2, der den Aufstieg bedeutet, schon fast fixiert. Aber natürlich wollen unseren Senioren den Meistertitel und greifen am Wochenende wieder voll an.

Den Meistertitel bereits eingefahren haben die Herren 35. Der letzte Gegner Kammer bekam eine deutliche Abfuhr und musste die Heimreise ohne Punkte antreten. Résumé nach unserem ersten Jahr Herren 35: wir haben uns zu oft in die Hosen gemacht. Spielerlisten sehen stärker aus als was dann tatsächlich kommt. Die Fahrerei zu den langen Auswärtsfahrten nervt. Und es wird verdammt oft durchgeschenkt….. Mal sehen, ob das nicht ein einjähriges Intermezzo bleibt.

Den Herren 35 gleich tun können es heute die Herren 60. Ein Heimsieg im Spitzenspiel gegen Bad Schallerbach würde den Aufstieg in die Regionalliga bedeuten. Good Luck!!! Und last but not least, Herren Hobbycup 2 bleibt mit einem 3:3 weiterhin im Kampf um den Aufstieg. 1:3 nach den Einzeln noch auf ein X hingebogen, sauber Burschen!!

Foto: Privat
(alle waren natürlich, den derzeitigen Coronaregeln entsprechend, geimpft – getestet – genesen!)