Mit einem 4:2 Erfolg über Feldkirchen 2 konnten die Herren 2 des TC Braunau die Tabellenführung in der Winterliga 2 behalten. Daniel Aschbacher, Christian Schauwetter, Günter Schauwetter und Bernhard Lindner führten nach den Einzeln bereits mit 3:1 und holten einen nötigen Doppelpunkt um den Sieg in trockene Tücher zu bringen.

Auf Position 1 siegte Daniel Aschbacher klar mit 6:3 und 6:2 gegen Markus Schmid. Vierter Sieg im vierten Spiel, Respekt! Christian Schauwetter und Bernhard Lindner an 3 und 4 ließen sowohl im Einzel als auch Doppel nichts anbrennen. Damit wurde die Tabellenführung abgesichert. Besonders stark zeigte sich dieses Mal Bernhard Lindner, der sich für seine schwache Darbietung im letzten Spiel gegen Mattighofen rehabilitieren konnte. “Als guter Mannschaftsführer muss man Dinge klar und deutlich ansprechen. Man muss aber auch verzeihen können und einem jungen, unerfahrenen Spieler nach einer Undiszipliniertheit auch die Chance zu Rehabilitation geben. Ich bin sehr erfreut, dass er diese Chance genutzt hat. Nicht jeder Nachwuchsspieler ist so top-professionell wie der Nachwuchsspieler der Herren 1 Maxi Löffler,” zeigte sich Mannschaftsführer Daniel Aschbacher zufrieden. Das nächste Spiel findet am 17.2. gegen Mauerkirchen statt.

Davor sind am 2. Februar bereits die Herren 1 im Einsatz. Nach dem 1:5 gegen Eggelsberg, muss das Ziel sein, diese Scharte auszubügeln.
Gegner Aspach ist allerdings stark und wir haben einige Ausfälle zu beklagen. Es wird daher nicht einfach.